Die interaktiven Installationen von Rafael Lozano-Hemmer

Share Button

Frequency and Volume, Rafael Lozano-Hemmer at The Barbican Curve gallery, London

Der 1967 in Mexiko City geborene Künstler Rafael Lozano-Hemmer ist für seine Installationen bekannt, in denen er neueste Medien und Techniken integriert. Er platziert diese sowohl klassisch in Museen und Galerien als auch auch im urbanen Raum.

Durch den interaktiven Charakter seiner Installationen werden die Besucher oder Passanten mal Teil des Kunstwerks oder zu den Künstlern, die das Werk erst vollenden.

Auf seiner Website gibt der in Montréal und Madrid lebende Lozano-Hemmer einen Überblick über seine Projekte. Mehr als fünfzig Stück präsentiert er dort mit viel Bild- und Videomaterial.

Mit „Tape Recorders“ aus dem Jahr 2011 und dem älteren Projekt „Underscan“ stellen wir hier nur zwei in Form der unten angezeigten Videos vor.

„Tape Recorders“ (2011) by Rafael Lozano-Hemmer from bitforms gallery on Vimeo.

Rafael Lozano-Hemmer ‚Underscan‘ from Jun Lee on Vimeo.

Foto: Matt Jones

Share Button