Mineralogische Retrospektive auf die Wiedervereinigung

Share Button

berlin wall mural

Zum 22. Mal jährt sich heute der Tag der Deutschen Einheit, und wie bei allen, großen Jahrestagen, nutzt man die Gelegenheit und blickt zurück auf das eigene Erleben des Historischen. Als die Mauer 1989 endlich fiel, war ich neun Jahre alt und besuchte die dritte Klasse. Ich habe nicht mehr viele Erinnerungen daran, was ich empfand, als meine Oma mich aufgeregt ins Wohnzimmer rief, wo jene geschichtsträchtigen Bilder über den Fernseher flimmerten – lediglich, dass etwas ganz Großes passiert ist, war mir bewusst. Zum ersten Mal in Ostberlin bzw. generell in Ostdeutschland war ich erst Jahre später, doch Verwandte brachten mir schon kurz nach dem Fall der Mauer ein kleines, buntes Mauerstück mit – damals das Mitbringsel aus der wiedervereinigten Hauptstadt in Spe. Das Mauerstück bekam einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal, und ich war fasziniert von der Idee, dass sich nun ein kleines Stück dessen, was ich noch wenige Monate zuvor aufgeregt in den Tagesthemen verfolgte, in meinem Zimmer materialisiert. Zu gerne wüsste ich damals wie heute, welchem Stück die verblassenden Farben des kleinen Betonstückchens zuzuordnen sind…

My God, Help Me to Survive this Deadly Love

Ich Bin Ein Berliner

Unbenannt-19

19870000 Berlin Kreuzberg Mauer Graffiti Street Art (10)

20090802 Berlin Mauer East Side Galerie (44)

19870000Berlin Kreuzberg Mauer Graffiti (9)

Inscriptions sur le mur de Berlin à l'East Side Gallery

East Side Gallery - Berlin

punks on dope, Berliner Mauer

Heads

untitled

Unbenannt-13

19870000Berlin Kreuzberg Mauer Graffiti (11)

Berlin Wall - East Side Gallery

Eastside Gallery

Inscriptions sur le mur de Berlin à l'East Side Gallery

Share Button